0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Karriere

Karriere bei ADLMAIER FOR MAN 

Ob als Berufseinsteiger nach dem Studium oder Schulabgänger auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz im Modeeinzelhandel – ADLMAIER FOR MAN bietet vielfältige Möglichkeiten für YOUNG PROFESSIONALS ihre Karriere in der Modewelt zu starten oder auszubauen.
Neben den unterschiedlichsten Weiterbildungen wie dem »Dualen Studium«, verschiedenen IHK-Fachwirten – erhalten alle Mitarbeiter unseres Hauses direkt Fortbildungen und Schulungen inhouse. So z.B. durch die regelmäßig stattfindenden GIESLER-Trainings mit ihrem eigens entwickelten G-System wird dabei die Unternehmensentwicklung ganzheitlich betrachtet und setzt dabei an allen wichtigen Erfolgsfaktoren an. GIESLER-Training coacht, berät und trainiert unsere Mitarbeiter dabei so praxisnah wie möglich, so individuell wie nötig.
Messebesuche z.B. während der Fashionweek sowie ganzjährige Herstellerschulungen in den einzelnen Abteilungen gehören bei uns ganz selbstverständlich dazu.
Offene Stellen finden Sie hier

Offene Stellen

 

Schneider*in

auf selbstständiger Basis 2-3 Tage pro Woche (auch Samstags).
Sie arbeiten abwechselnd mit unserer Kollegin bei uns im Haus.

Sie haben Erfahrung mit Herrenbekleidung, insbesondere
Anzug- und Anlassmode und Freude am Umgang mit Kunden.

Sie sind flexibel und behalten auch in stressigen Situationen den Überblick.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Ansprechpartner: Markus Brenner
email: m.brenner@adlmaier.de

Modeberater*in

Teilzeit & Minijob

Sie haben Freude an schöner Mode?
Sie lieben den Umgang mit Menschen?
Sie bringen Erfahrung im Einkauf mit?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in schriftlicher Form mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugniskopien postalisch an:
ADLMAIER FOR MAN
z.Hd. Frau Ingrid Maier
Max-Josefs-Platz 17
83022 Rosenheim
Oder per E-Mail an i.maier@adlmaier.de

Ausbildung Verkäufer/-in (IHK)

Als Verkäufer/-in im Einzelhandel sind Sie die gute Seele eines Geschäfts und Ansprechpartnerin Nr.1, wenn ein Kunde Rat benötigt. Sie beraten die Kundschaft und kümmern sich um die Warenpräsentation, so dass die Kaufentscheidung gleich ein bisschen leichter fällt. Damit in den Regalen keine gähnende Leere herrscht, füllen Sie regelmäßig auf. An der Kasse heißt es auch bei großem Kundenandrang, nicht die Übersicht zu verlieren. So müssen die Waren innerhalb kurzer Zeit gescannt, entsichert und verpackt werden. Doch Sie verbringen Ihre Ausbildung nicht nur in den Verkaufsräumen, sondern auch in der Auszeichnung und Verwaltung. Um welche Produkte sich Ihr Leben zukünftig dreht, hängt ganz von Ihnen ab. Denn generell werden Einzelhandelskaufleute überall gesucht, wo Ware an den Mann gebracht wird.

Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

Vergütung ab 1.9.2022:
1. Lehrjahr: 960,00 Euro
2. Lehrjahr: 1.060,00 Euro
+ Urlaubsgeld
+ Weihnachtsgeld
+ Personal-Rabatt

Ausbildung Kaufmann/-frau im Einzelhandel (IHK)

Als Kaufmann/-frau im Einzelhandel sind Sie die gute Seele eines Geschäfts und Ansprechpartnerin Nr.1, wenn ein Kunde Rat benötigt. Sie beraten die Kundschaft und kümmern sich um die Warenpräsentation, so dass die Kaufentscheidung gleich ein bisschen leichter fällt. Damit in den Regalen keine gähnende Leere herrscht, füllen Sie regelmäßig auf. An der Kasse heißt es auch bei großem Kundenandrang, nicht die Übersicht zu verlieren. So müssen die Waren innerhalb kurzer Zeit gescannt, entsichert und verpackt werden. Doch Sie verbringen Ihre Ausbildung nicht nur in den Verkaufsräumen, sondern auch in der Auszeichnung und Verwaltung. Um welche Produkte sich Ihr Leben zukünftig dreht, hängt ganz von Ihnen ab. Denn generell werden Einzelhandelskaufleute überall gesucht, wo Ware an den Mann gebracht wird.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Vergütung ab 1.9.2022:
1. Lehrjahr: 960,00 Euro
2. Lehrjahr: 1.060,00 Euro
3. Lehrjahr: 1.180,00 Euro
+ Urlaubsgeld
+ Weihnachtsgeld
+ Personal-Rabatt

Handelsfachwirt (IHK)

Die Qualifikation zur Übernahme von Führungsaufgaben im Handel

Als ausgebildeter Handelsfachwirt sind Sie fit für den Einstieg in eine Führungsposition im Handel: Sie verstehen betriebswirtschaftliche Abläufe in ihrem Gesamtzusammenhang und können diese beurteilen und steuern. Je nach Aufgabengebiet betreuen Sie den Ein- und Verkauf, werten Umsatz- und Verkaufsstatistiken aus, entwerfen Marketing-Konzepte, setzen das betriebliche Controlling als Instrument der erfolgreichen Unternehmenssteuerung ein oder prüfen die Rechtmäßigkeit von Verträgen. Sie können ein Team an Handelsmitarbeitern erfolgreich leiten und verantworten beispielsweise die Personalplanung und die Aufgabenverteilung.

Neben Ihrer Fachkompetenz erlernen Sie die Management-Instrumentarien, erwerben Kenntnisse der Arbeitsmethodik, geeignete Moderations- und Präsentationstechniken sowie Führungswissen und Sozialkompetenzen. Dieses auf Ihre Aufgaben im Handel zugeschnittene Spezialwissen können Sie sofort in ihrer täglichen Arbeit anwenden.

Mit der Weiterbildung zum Handelsfachwirt sind Sie bestens vorbereitet auf verschiedenste Einsatzgebiete und Positionen wie z. B. Abteilungs-, Filial- oder Verkaufsleiter, Sales- oder Marketing-Manager, Vertriebsrepräsentant, Key Account-Manager oder Selbständiger.
Als Handelsfachwirt werden Sie also zum unersetzlichen Experten!

Fachwirt/-in für Vertrieb und Handel (IHK)

Der Abschluss Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel (IHK) macht Sie zum Verkaufsspezialisten. Sie bilden sich jedoch nicht einfach nur zum Top-Verkäufer weiter, sondern Sie lernen, gewissermaßen als Gesicht und Seele des Unternehmens, eine Schlüsselposition zum Kunden einzunehmen. Sie können sich in Kunden hineinversetzen und werden geschult, diese kommunikationsstark zu beraten. Diese Lerninhalte geben Sie dann an Ihr Team weiter: In der Führung des gesamten Verkaufsteams, in der Entwicklung von Verkaufs- und Servicestrategien und in der Betreuung des Online-Handels und des Visual Merchandisings. So machen sie aus einem bloßen Sortiment ein richtiges Kauferlebnis.

Neben der Tätigkeit im Einzelhandel mit seinen Fachgeschäften, Einzelhandelsketten, Warenhäusern und dem E-Commerce können Sie sich nahezu in allen Branchen entwickeln, die Vertriebstätigkeiten erfordern. Als Ihre Kernkompetenzen zählen dazu insbesondere die Umsetzung von Kunden- und Dienstleistungsorientierung im Vertrieb sowie das Erarbeiten und Umsetzen kundenorientierter und wirtschaftlicher Vertriebskonzepte und -lösungen.

Duales Studium

Die Modebranche ist dynamisch und kreativ: Designer entwerfen ständig neue Trends, Sortimente wechseln jede Saison, die Branche ist Vorreiter im E-Commerce und Multi-Channel-Handel.

Durch den stetigen Wandel und die globale Ausrichtung vieler Unternehmen wird die differenzierte Ausbildung von Fach- und Führungskräften zu einem wichtigen Schlüssel, um die Wettbewerbsfähigkeit zu garantieren. Diese akademische Ausbildung bietet die DHBW Ravensburg mit BWL-Handel/ Textilmanagement an. Die Fokussierung auf textilspezifische Themen und Fragestellungen erfolgt ab dem ersten Semester in den beiden Profilmodulen Fashion Retail Management und Textile Technologien und Produktentwicklung. Mit dem dadurch gewonnenen Produkt- und Marktverständnis qualifizieren sich die Absolventen als kompetente Mitarbeiter sämtlicher Fachbereiche von Modeunternehmen.

Die Studierenden beschäftigen sich mit sämtlichen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre wie Marketing und Mitarbeiter- und Unternehmensführung, lernen die einschlägigen Rechtsgebiete und relevanten Teile der Volkswirtschaftslehre kennen, erlangen praxisrelevante statistische und wirtschaftsmathematische Fähigkeiten und trainieren die wissenschaftliche Methodik.

Über den fachspezifischen Lehrplan hinaus werden Seminare angeboten, die Schlüsselqualifikationen wie Präsentationstechnik, Verhandlungsführung und Teamarbeit fördern. Darüber hinaus dienen Themenfelder wie Ethik und soziale Verantwortung der persönlichen Weiterentwicklung. Wirtschaftsenglisch und weitere Fremdsprachen machen die Studierenden fit für eine Karriere im In- und Ausland.