Logo von Adlmaier for man

 

Montag – Freitag 9:30 – 19:00
Samstag 9:30 – 18:00

Servicetelefon
08031 30850

Logo von Adlmaier for man

 

Montag - Freitag 9:30 - 19:00
Samstag 9:30 - 18:00

Servicetelefon
0 80 31 / 30 85-0

Montag - Freitag 9:30 - 19:00
Samstag 9:30 - 18:00

Servicetelefon
0 80 31 / 30 85-0

Pullover

Der Name stammt aus dem Englischen und setzt sich aus den Worten »pull« (ziehen) und »over« (über) zusammen, ist von der reinen Wortbedeutung also ein Ziehüber. Der Pullover war lange nicht gesellschaftsfähig, da er als zu leger galt. Erst mit der wachsenden Popularität des Sports setzte er sich während des 20. Jahrhunderts als gesellschaftsfähiges Kleidungsstück durch. Er ist also eine relativ neue, modische Erscheinung.
Der Pullover ist im Laufe der Geschichte auch immer wieder als eine Art revolutionäres Kleidungsstück verwendet worden, das vor allem von Intellektuellen gerne getragen wurde. Der schwarze Rollkragenpullover war bis zu seinem Tod zum Beispiel das Markenzeichen des Apple-Mitgründers Steve Jobs. In den 60er-Jahren war der Pullover in akademischen Kreisen auch unter Jacketts tragbar, im Business-Look findet man ihn aber auch heute noch nicht.

 

Tommy Hilfiger

Als eine der weltweit führenden Premium-Lifestylemarken steht Tommy Hilfiger auf der ganzen Welt für Stil, Qualität und Werte. Das Label bietet die Essenz des »Classic American Cool« und verleiht dem eleganten Modesegment einen erfrischenden Twist.

Die Tommy Hilfiger Frühjahr/Sommer Menswear-Kollektion 2017 feiert unter dem Motto »Summer of Love« den Geist der Sechzigerjahre, das Ganze natürlich mit einem zeitgemäßen Twist. Der Signature-Look signalisiert Freude und unkonventionellen Optimismus. Die verwaschenen Denim-Patchworks, sonnengeblichenen Farbpaletten und praktischen Details sind vom sorglosen Strandleben in Südkalifornien inspiriert. Die Londoner Savile Row steuert mit Liberty-Prints, kontrastfarbenen Paspeln, traditionellen Stoffen und verspielten Paisleys einen ordentlichen, sehr gepflegten Look bei. Eine Neuinterpretation des Flower Power-Motivs für die American Dreamer von heute.

»Die traditionellen Stilrichtlinien verlieren zunehmend an Bedeutung und die Leute wollen Kleidung, die sich unkompliziert und entspannt anfühlt«, erklärt Tommy Hilfiger. »Das erinnert mich an die Stimmung in den späten Sechzigerjahren, und deswegen habe ich über einige meiner liebsten Inspirationen von damals und heute nachgedacht und diese in unserer Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 zusammengeführt. Bei diesem Look geht es vor allem darum, die Klassiker zu befreien, und zwar mit dem gewohnten, coolen Twist, den man von uns kennt.«

Wo?
Erdgeschoss

 

Tommy Hilfiger
Tommy Hilfiger
Tommy Hilfiger